Projektträger:

Schach-Stübchen-Zugzwang

 

Umsetzungszeitraum:

Juni-November 2023

 

Maßnahmen:

Der Denksport-Treff “Schach-Stübchen Zugzwang” beabsichtigt Spieltische anzuschaffen, an denen Spaziergänger aus der gesamten Region sich erholen und entspannen können. Mit den Spieltischen soll ein Begegnungsort geschaffen werden, der die Möglichkeit bietet neue Menschen aus der Region bei einem Spiel kennenzulernen und sich miteinander auszutauschen. Die Tische sollen bei gutem Wetter vor dem Schach-Stübchen aufgebaut werden. Zudem sollen auf den Tischen Folien angebracht werden, die Spiele wie z. B. ein Schachbrett, Halma, Backgammon oder “Mensch ärgere Dich nicht” abbilden. Dadurch sind die Spielfelder wetterfest und laden zu jeder Jahreszeit zum Verweilen ein. Insgesamt sollen neben alten und neuen Spielen auch internationale Spiele angeboten werden, sodass für alle Generationen und Kulturen etwas angeboten wird. Dadurch wird ein optimaler Rahmen zum gemeinsamen Austausch geschaffen.

 

Ziel:

Durch die Begegnung von Menschen verschiedener Generationen und Kulturen können beim gemeinsamen Spielen neue Kontakte und Erfahrungen im Umgang mit Mitmenschen aus der gesamten LEADER-Region gewonnen werden. Somit soll durch die Spieltische ein Treffpunkt für alle Generationen, Menschen mit und ohne Behinderung sowie jeglicher Herkunft geschaffen werden. Darüber hinaus wird mit diesem Projekt nicht nur beabsichtigt traditionelle Spiele wieder aufleben zu lassen, sondern zudem neue Spiele kennenzulernen, um so einen Begegnungsort zu schaffen, der Menschen aus der gesamten Region zusammenbringt und ein Ort zum Verweilen entsteht. Das Projekt trägt damit auch maßgeblich zur Brauchtumspflege bei.

 

Fördersumme:

3.129,60€

Kleinprojekte Bocholter Aa 2023

Kleinprojekt 2023: Neue und alte Spiele kennenlernen für Jung und Alt/Spieletreff