Projektträger:
Lebenshilfe Bocholt-Rhede-Isselburg e.V.

Umsetzungsphase: 
Juni-November 2022

Projektbeschreibung:
Die Lebenshilfe Bocholt besitzt in Bocholt/Suderwick auf der Brunsmannstraße 9 einen ca. 250 m² großen Garten. Dort befindet sich neben einem Gästehaus, in dem Bildungsmaßnahmen für Menschen mit Behinderung stattfinden, auch eine Wohngruppe für Menschen mit Behinderung. Diese Zielgruppe als Ausgangspunkt nehmend, soll der Garten als ein Sinnesgarten umgestaltet und erweitert werden. Dies soll unter Beteiligung von Menschen mit Behinderung aber auch der Nachbarschaft, bzw. den Menschen aus Suderwick geschehen, sowohl was die Auswahl der Inhalte des Sinnesgartens betrifft, als auch das Anlegen und Pflegen der Anlage. Dazu besteht u.a. eine Kooperation mit dem Heimatverein Suderwick. Das Vorhaben und die Möglichkeit zur Ideeneinbringung soll intensiv durch Öffentlichkeitsarbeit begleitet werden.
Der Sinnesgarten selbst soll grundsätzlich verschiedene Elemente zum Fühlen, Riechen und Hören enthalten. Außerdem sollen versteckte Nischen mit Sitzgelegenheiten entstehen, wo man ungestört verweilen kann. Ein großer Grillplatz in der Mitte der Anlage soll auch größeren Gruppen die Gelegenheit geben, dort zu verweilen.
Der Garten soll anschließend für die Nachbarschaft bzw. für die Allgemeinheit geöffnet werden.
Die Region – liegt direkt an den Niederlanden – erhält einen öffentlich begehbaren Platz, der durch seine Attraktivität dazu einladen soll, sich dort gerne aufzuhalten. Es entstehen durch den Sinnesgarten und den Grillplatz neue Freizeitangebote.

Fördersumme:
9.271,40 €

Kleinprojekt: Ein Sinnesgarten für Suderwick