Projekttitel:
Kunstprojekt “Tor zu Biemenhorst”

Umsetzungszeitraum:
Mai 2021 bis November 2021

Projektträger:
Bürgerverein Biemenhorst e.V.

Projektbeschreibung:
Im Bürgerpark im Bocholter Ortsteil Biemenhorst, der durch verschiedene Neubaugebiete zum größten Ortsteil Bocholts geworden ist, soll ein großes Tor, das “Tor zu Biemenhorst”, aufgestellt werden. Das Tor soll aus rostigem Stahl angefertigt werden und mit einem Laser ausgeschnittene Motive tragen, die sich dort jeden Tag abspielen: Ein Fahrrad fahrendes Mädchen, ein Mann, der seinen Hund Gassi führt, eine Frau, die einen Kinderwagen schiebt.
Das Kunstwerk – das erste im Bürgerpark – soll so aufgestellt werden, dass es direkt an und über einem Gehweg steht und ein Tor bildet. So soll eine Tor-Verbindung zu der Altbebauung im Ortsteil Biemenhorst und den dortigen neuen Baugebieten hergestellt werden. Dieser symbolische Übergang verbindet das alte und neue Biemenhorst und soll diese Situation künstlerisch aufgreifen und bildlich darstellen. Gleichzeitig soll der Bürgerpark mit diesem Kunstwerk attraktiver gestaltet und es soll ein “eye-catcher” für Bürger*innen und Gäste geschaffen werden. Das soll dazu beitragen, dass damit mehr Menschen die Aufenthaltsqualität im Bürgerpark zu schätzen wissen und die benachbarte Infrastruktur am Park mit Geschäften und Gastronomie nutzen.

Fördersumme:
3.712,50 Euro

Kleinprojekt: Kunstprojekt “Tor zu Biemenhorst”