Zele

Aktuelle Entwicklung von Dörfern und Regionen stehen im MittelPunkt

Den ländlichen Raum strukturell fördern: dafür steht das Förderprogramm LEADER. Doch dahinter stehen auch zahlreiche engagierte Menschen, die über die Grenzen von Dörfern und Gemeinden hinweg zusammen arbeiten. Diese engagierten Akteure geben durch einen Erfahrungsaustausch wichtige Impulse.

Daher lädt das ZeLE (Zentrum für ländliche Entwicklung) am 19. September 2017 all jene herzlichen nach Niederkrüchten im Kreis Viersen ein, um dort das wichtige Thema „Ehrenamt“ zu behandeln. Im Mittelpunkt des Tages steht die Frage, wie ehrenamtliches Engagement aufgebaut und nachhaltig unterstützt werden kann. Dazu erwartet Sie ein interessanter Informations- und Erfahrungsaustausch.

Weitere Infos rund um das Programm zur ZeLE-Veranstaltung am 19. September in Niederkrüchten im Kreis Viersen gibt es hier zum Downloaden:

Download Button

 

Die folgenden Veranstaltungen zu aktuellen Themen sind für alle von Interesse, die sich für die aktuelle Entwicklung von ländlichen Räumen und Regionen einsetzen. Damit wollen wir natürlich auch die Engagierten in den LEADER und Vital.NRW Regionen einladen. Weitere Infos finden Sie auch im Internet bei www.zele.nrw.de

  • 05.Oktober in Kempen : „Bodenordnung als Instrument der Landentwicklung
  • 19. Oktober in Straelen: „Europäische Innovationspartnerschaften“
  • 24. November in Schwerte: “ Landwirtschaftstagung“

 

Zu einer spannenden Tagung lädt die Bundestagung der Deutschen Landeskulturgesellschaft DLKG ein: Vom 14. bis 16. November 2017 findet in Stuttgart die Tagung mit dem Titel „Idylle Ländlicher Raum? – Der Kampf um die Fläche“ statt. Neben dem Tagungsprogramm erwarten Sie interessante Exkursionen zu animierenden Projektbeispielen.

Weitere Infos rund um das Programm zur Tagung vom DLKG vom 14. – 16.11. in Stuttgart gibt es hier zum Downloaden:

Download Button

16.08.2017: Ehrenamt und Landnutzung – ZeLE. und DLKG laden zu Veranstaltungen ein